Fahrzeug- und Gerätedienst 2016

stollnberger martin

ASB Martin Stollnberger

Bericht Einsatzmaschinisten Ausbildung vom 31.03.-01.04.2017
Ort: Feuerwehrhaus St.Johann/E. 122

Heuer fand in St. Johann wieder die Einsatzmaschinisten-Ausbildung statt. Ein Lehrgang der Gleichzusetzen ist mit einem Lehrgang der Feuerwehrschule in Tulln. 31
Kameraden des Abschnittes St.Peter/Au und 1 Kamerad aus St.Georgen/Klaus meldeten sich fristgerecht über F-Disc
an und nahmen am Lehrgang teil. Am Freitag wurde die Theorie vorgetragen, Lehrgangseröffnung: ASB Martin Stollnberger begrüßte Abschnittskommandant-Stellvertreter ABI Norbert Pürmayr, Bezirkssachbearbeiter für Fzgd BSB Franz Brenner, alle anwesenden Ausbildner und natürlich alle teilnehmenden Kameraden mit „Gut Wehr“.
Themen am Freitag:
der Kraftfahrer im Feuerwehrdienst, Aufgaben des Maschinisten, Wasserentnahmestellen und die Funktion der Tragkraftspritze inkl. Entlüftungseinrichtung. Löschwasserförderung-und Berechnung. Am Samstag begannen wir, dank der Verlässlichkeit aller Kameraden, sehr pünktlich um 07:00 Uhr mit dem Stationsbetrieb.
Der Stationsbetrieb wurde in 4 Stationen aufgeteilt und beinhaltete die Tragkraftspritze, Be-und Entlüftungsgerät, Zumischer-Schaum, Schere und Spreitzer, Hydranten, Tauchpumpe und Notstromaggregat.
Nach der Pause, ab 09:30 Uhr, begannen wir mit der Relaisleitung. Die Gruppen waren eingeteilt und
wurden jeweils von einem Ausbildner zu ihrem Standort begleitet. VonErgiebigkeit der Wasserentnahmestelle, Aufstellungsort der TS, Schlauchbrücken, Einbauort des Verteilers, Druckbegrenzungsventil, Ein-bzw. Ausgangsdruck der TS und vieles mehr, wurde alles berücksichtigt.
Jeder Teilnehmer musste selber an der TS arbeiten und den Ein-bzw. Ausgangsdruck beobachten und den Ausgangsdruck (10 bar) einstellen!
An den verschiedenen Stationen wurden unterschiedliche Situationen simuliert um die Teilnehmer etwas zu fordern.
Nach dem Mittagessen begannen wir mit der Schaumvorführung Schwer, Mittel- und Leichtschaum,
anschließend gab es noch eine kurze Theorieeinheit über die Funktion der Einbaupumpe im Lehrsaal, mit anschließender Erfolgskontrolle!
Alle Teilnehmer bestanden die Erfolgskontrolle!
Unser Bezirkssachbearbeiter Franz Brenner begleitete uns durch beide Ausbildungstage und unterstützte
uns bei der Ausbildung tatkräftig!
Der Lehrgangsabschluss wurde von BR David Strahofer, BSB Franz Brenner und ASB Martin Stollnberger
durchgeführt, wobei die Teilnahmebestätigungen
mit persönlicher Gratulation an die Teilnehmer übergeben
wurden!
Abschließend bedanke ich mich beim Abschnittskommando,
allen Ausbildnern des Abschnittes und allen anderen tatkräftigen Helfern für Ihre Mithilfe und problemlose Durchführung des Lehrganges!